Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Segelfreizeit auf einem Großsegler in den Sommerferien 2022

Liebe Kinder, Jugendliche, Sportler und Interessierte,

trotz Corona-Pandemie wollen wir es 2022 wieder wagen und haben mit den Planungen für eine Segelfreizeit 2022 begonnen. Die letzte Fahrt hat uns bewiesen, dass man auch unter diesen Bedingungen eine solche Fahrt sicher durchführen kann. Die Hygienekonzepte und Absprachen haben sich bewährt und sorgten für eine sichere Durchführung. Wir wollen mit Euch auf hohe See und ein Abenteuer erleben. In den Sommerferien 2022 werden wir zum fünften Mal die Möglichkeit haben, Zeit auf einem Großsegler zu verbringen und der Segelcrew zu helfen, Wind, Wellen und Strömungen optimal zu nutzen. Auf Euch wartet ein interessantes Angebot: Ihr werdet neue Segel-Kenntnisse erlernen, Teamgeist spüren und habt dabei natürlich ganz viel Spaß! Knapp eine Woche verbringen wir auf See und richten unseren Kurs nach Wind, Wetter und Sonne aus. Alle weiteren Informationen findet Ihr auf den folgenden Seiten der Ausschreibung. Wir hoffen auf ein großes Interesse!

 

Wann wollen wir in See stechen?

Ihr habt in diesem Jahr drei Möglichkeiten euch für unsere Reise anzumelden:

  1. 09. Juli bis 15. Juli 2022 1
  2. 16. Juli bis 22. Juli 2022
  3. Oder Ihr habt richtig Lust, Zeit und Laune und fahrt einfach zwei Wochen mit uns vom 09.07.2022 bis zum 22.07.2022. Dafür bekommt Ihr einen Rabatt auf den Gesamtpreis, so dass nicht die vollen zwei Wochen gezahlt werden müssen. 

 

Wer darf alles mitkommen? 

  • Jugendliche und junge Erwachsene ab 12 Jahren mit ausreichender, nachgewiesener Schwimmbefähigung
  • Fachwissen ist nicht erforderlich
  • Alle Teilnehmer müssen zu Beginn der Reise bestätigen, dass Sie keinerlei Symptome auf das Covid19-Virus zeigen und gesundheitlich in der Lage sind, uneingeschränkt an der Reise teilzunehmen

 

Wohin wollen wir segeln?

  • Start- und Ankunftspunkt ist Stralsund
  • Anschließend bestimmt der Wind, das Wetter, der Seegang und die aktuelle Corona Lage die Route
  • Wir planen prinzipiell eine Überfahrt nach Dänemark und / oder in Richtung Polen

 

Wie hoch ist der Teilnehmerbeitrag?

Der Preis pro Koje für:

Teilnehmer aus dem Landkreis Vorpommern-Rügen:330,00€
Teilnehmer aus anderen Landkreisen in Mecklenburg Vorpommern:370,00€
Teilnehmer aus anderen Bundesländern:400,00€

Im Preis enthalten sind 6 Übernachtungen an Board, Vollverpflegung(inkl. Getränke) und alle weiteren Aktionen, die wir während der Maßnahme durchführen.

Ihr wollt zwei Wochen fahren? Kein Problem. Natürlich geht das aber nicht zum Preis von einer Woche ;-)

2 Wochen:

TN aus dem Landkreis Vorpommern-Rügen:600,00€
TN aus anderen Landkreisen in Mecklenburg-Vorpommern:690,00€
TN aus dem Rest Deutschlands:730,00€

Mit der Anmeldung erhaltet ihr eine Bestätigung und eine erste Zahlungsaufforderung. Die erste Anzahlung beläuft sich auf 150,00 € und ist binnen 4 Wochen nach Zugang der Bestätigung zu zahlen.

 

Was passiert, wenn die Reise nicht stattfinden kann?

Sollte die Reise aufgrund von gesetzlichen Bestimmungen nicht durchführbar sein oder die Veranstalter, die DLRG Ortsgruppe Stralsund und die Sportjugend Vorpommern-Rügen, entscheiden sich pandemiebedingt abzusagen, entstehen keine Stornierungsgebühren und alle eingezahlten Teilnehmerbeträge werden erstattet.

 

Welche Hygienemaßnahmen müssen eingehalten werden?

  • Wir erarbeiten mehrere Hygienekonzepte für die Maßnahme, die wir nach der aktuellen Lage anpassen werden
  • Fest steht: alle Teilnehmer müssen im Vorfeld(zwei Wochen vor Maßnahme) ein einfach Gesundheitstagebuch(Vorlage vorhanden) führen und uns vor Abreise vorlegen
  • Zusätzlich ist eine Gesundheitsbestätigung auszufüllen Wir sind bestrebt die Reise so angenehm, aber auch sicher wie möglich, zu gestalten. Weiterhin behalten wir uns vor, für die Maßnahme die 2-G(+) Regel einzuführen. Die genauen Hygieneregeln werden wir euch vier Wochen vor Abfahrtstermin zukommen lassen. Das entsprechende Gesundheitstagebuch und die entsprechende Gesundheitsbestätigung kann aber auch gerne schon vorher (8 Wochen) eingesehen werden.

 

Was ist wenn ich SARS-CoV-2 positiv getestet bin oder Coronaassoziierte gesundheitliche Beeinträchtigungen vorliegen?

Leider ist in diesem Fall nur eine Mitreise möglich, wenn entweder der Teilnehmer als genesen und nicht mehr ansteckend gilt oder die Corona-assoziierten Symptome sich nachweislich als keine Infektion mit dem SARS-CoV-2 Virus herausstellen. Ansonsten nimmt sich die Reiseleitung als Veranstalter das Recht heraus, zum Schutz der Teilnehmer und Betreuer, den Teilnehmer von der Fahrt auszuschließen. Im Falle eines kurzfristigen Ausschlusses durch die Reiseleitung bekommt der Teilnehmer den Gesamtreisebetrag zurückerstattet. Wir bitten dafür um Verständnis und hoffen natürlich, dass alle unsere angemeldeten Teilnehmer gesund und munter mit uns die Reise starten können.

 

Wie verpflegen wir uns?

Wir kochen selbst in der bordeigenen Kombüse (das Geld hierfür ist bereits im Teilnehmerbetrag enthalten). Ansonsten steht euch Wasser zum Trinken jederzeit zur Verfügung. Auch für jegliche Snacks, wie frische Obst- und Gemüserunden sowie auch etwas Süßes, ist gesorgt.

 

Was machen wir an Bord?

In erster Linie segeln wir und werden dabei die Möglichkeit haben, uns nautisches Wissen anzueignen. Damit uns während der Freiwachen nicht langweilig wird, wollen wir einen Teil der freien Zeit nutzen, um euch mit Spaß und Freude einige Dinge für die Bootskunde und damit verbundenes Wissen zu vermitteln. Keine Angst, wir sind nicht auf einem Schulschiff. Am Abend bemühen wir uns um ein abwechslungsreiches Programm. Vielleicht gibt es auch die Möglichkeit einer Nachtfahrt. In der Regel werden abends aber Häfen angelaufen, um auch ein wenig Landgang möglich zu machen. Je nachdem, wie es die Lage zulässt, wollen wir dann die reizvollen Hafenorte erkunden.

 

Was erwartet euch?

Ein unvergessliches Erlebnis, das Teamgeist, Gemeinschaftssinn und Selbstvertrauen fördert. Ein Abenteuer, in dem Wasser und Wind die Hauptrolle übernehmen. Vielleicht auch der ein oder andere wunderschöne Sonnenauf- bzw. untergang.

 

Wann und wo ist Treff?

Treff ist am Samstag des jeweiligen Abreisetages vormittags am Schiff im Stralsunder Stadthafen, wo euch das Betreuerteam in Empfang nehmen wird. Nach einer kurzen Begrüßung heißt es Taschen und Proviant verladen. Ist dann alles verstaut, folgt noch kurz die Sicherheitsunterweisung und danach geht es dann auch gleich los. Segel setzten, Wind beobachten und den ersten Hafen ansteuern.

 

Wie melde ich mich an?

Um final mit dabei zu sein, fülle einfach unser Anmeldeformular und die Belehrung aus. Unterschreibe beides mit deinen Eltern und schicke es uns zu. Unser Anmeldeformular findest du auf den Internetseiten der DLRG Stralsund und der Sportjugend Vorpommern-Rügen. Aber ich kann es dir auch gerne per Mail zukommen lassen oder ich werfe dir die Ausschreibung und Anmeldung einfach ausgedruckt in den Briefkasten. Zurück schickst du uns das Ganze entweder per Mail an jan.brinkmann@dlrg-stralsund.de oder sportjugend@ksb-vr.de oder du schickst es an unsere Postadressen:

DLRG Ortsgruppe Stralsund e.V.oderSportjugend Vorpommern-Rügen
Sundpromenade 5a, 18435 Stralsund Barther Straße 70, 18437 Stralsund

 

Bis wann muss ich angeheuert haben?

Wenn möglich sollte die Anmeldung zeitnah erfolgen. Wer verbindliches Interesse hat, aber seinen Urlaub noch nicht genau planen kann, sollte sich trotzdem bei uns melden, damit wir schon mal eine Prognose haben. Meldeschluss ist der 15. Mai 2022. Bis dahin würden wir euch bitten, bei Interesse verbindlich zuzusagen und die Anzahlung zu überweisen oder mit uns in Kontakt zu treten.

 

Interesse geweckt?

Noch Fragen offen?

Dann melde dich einfach bei mir über die oben stehenden Kontaktmöglichkeiten.

 

Beste Grüße und bleibt gesund!

Jan Brinkmann

Leitung Segelfreizeiten

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing